Münchener Institut für lösungsorientiertes Denken – MILD

Stress & Burnout

Stress – was ist das eigentlich?

Stress hat zwei Gesichter: Der positive »Eustress« erhöht Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit, der negative »Distress« hingegen führt zu chronischer, ungesunder Anspannung im Körper.
Bei Stress steigen Muskelanspannung und Blutdruck, der Körper schüttet vermehrt Cortisol aus. Lärm, Reizüberflutung, Leistungsdruck, Terminhetze oder auch fehlende Wertschätzung erzeugen Stress.
Dauerstress hat gravierende körperliche und psychische Folgen und begünstigt verschiedene psychische Erkrankungen, wie etwa Burnout.

Stressbewältigung und Stressmanagement stehen im Zentrum unserer Arbeit.

Sprechen Sie uns an.

Burnout – was ist das eigentlich?

Das Burnout-Syndrom, das »Ausgebrannt sein«, ist ein ernstzunehmender Zustand ausgesprochener körperlicher, sozialer, mentaler und emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit – der jeden treffen kann: Wer sich in Beruf und / oder Privatleben über lange Zeit bis an die Grenze seiner Leistungsfähigkeit fordert, läuft Gefahr, zu erkranken. Insbesondere Menschen, die große Leistungsbereitschaft zeigen, stark wettbewerbs- und erfolgsorientiert sind und auf Erholungsphasen verzichten, sind gefährdet.
Im Berufsleben gelten starker Termin- und Leistungsdruck, dauerhaft gefordertes hohes Arbeitstempo, das gleichzeitige Betreuen verschiedener Arbeiten sowie viele Störungen und Unterbrechungen als Hauptstressoren.
Ein Burnout verläuft in mehreren Phasen und bedarf spezifischer Behandlung. Die Symptome lassen sich oft schwer von den Symptomen einer Depression unterscheiden, häufig wird auch von einer Erschöpfungsdepression gesprochen.

Warnsignale, die einen sich entwickelnden Burnout begleiten sind u. a.:

  • Fehlende Regeneration: Betroffene können nur schwer abschalten, die Freizeit reicht nicht aus, um neue Kraft zu schöpfen
  • Meidung sozialer Kontakte: Kontakte werden zunehmend als anstrengend und überfordernd empfunden
  • Reizbarkeit: Je überforderter ein Mensch ist, desto weniger Gelassenheit und Geduld kann er aufbringen

Sind Sie gefährdet? Testen Sie Ihr eigenes Burnout-Risiko hier.

Burnout ist behandelbar, Burnout ist vermeidbar.

Es gibt nützliche, gut evaluierte Strategien für wirksame Burnout-Prophylaxe und -Behandlung.

Aufklärung und gezielte Prävention sind wichtig! Schützen Sie sich und Ihre Mitarbeiter.

Wir helfen Ihnen dabei, das Burnout-Risiko in Ihrem Unternehmen zu senken. Sprechen Sie uns an.

Copyright 2014 Münchener Institut für lösungsorientiertes Denken

Erfahrungen & Bewertungen zu MILD